Vortraege im PV

Sa., 11.03. 14:00 Pfarrhofbesichtigung in Pürten Referenten: Konrad Kern zur Historie,

Doni Brunnhuber zu den Baulichkeiten

 

Mi., 15.03. 19:30 „Holunder eine Apotheke voller Wirkstoffe"

Vortrag von Hildegard Hintereder im Pfarrhof Pürten (Frauenbund) Teilnahme nur mit Anmeldung bis spätestens 09.03. unter Telefon 72663 möglich

Deckengemälde in der Pürtener Kirche - ein Vortrag mit Stadtarchivar Konrad Kern

Dienstag, 21. März 2017 - 20 Uhr im Pfarrhof Pürten

Im Jahr 1757 - vor nun 260 Jahren – wurde der Kraiburger Kirchenmaler Johann Martin Seltenhorn mit der Ausmalung der gesamten Gewölbeflä-chen in der Pürtener Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt beauftragt. Seltenhorn, geboren 1727 im schwäbischen Pfaffenhausen bei Mindel-heim, war Absolvent der berühmten Wiener Maler-Akademie und bekam 1757 vom Kloster Au am Inn den Auftrag die Pürtener Kirche mit Male-reien auszustatten.

Die Pürtener Rokoko-Gemälde zählen zu den bedeutsamsten, die es aus dieser Kunstepoche im Landkreis Mühldorf gibt. Stadtarchivar Konrad Kern hat sich mit den Deckengemälden selbst, dem Auftraggeber Propst Patritius Zwick, dem Bauleiter Pfarrvikar Albert Penner und mit dem Künstler Johann Martin Seltenhorn intensiv beschäftigt und bei seinen Recherchen viele neue Hintergrund- informationen zusammen getragen. Mit mehr als 60 Abbildungen wird er die Pürtener Deckengemälde und die weit über den lokalen Bereich hinausgehenden Verbindungen und Beziehungen vorstellen. Der Eintritt ist frei.